sanitaetsdienst-bei-veranstaltungen-header-alt.jpg Foto: F. Weingardt / DRK e.V.
Sanitätsdienst-AusbildungSanitätsdienst-Ausbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Ausbildung
  3. Sanitätsdienst-Ausbildung

Sanitätsdienstausbildung

Ansprechpartner

Gerhard Wühr

2. Vorsitzender - Ausbilder


Tel: 06897 78376
Mobil: 0170 6008684

Mail: wuehr.g(at)drk-dudweiler.de

Die besonderen Anforderungen im Sanitätsdienst machen es notwendig, dass das eingesetzte Personal, aufbauend auf die Erste Hilfe, zusätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten erwirbt, um bei Sanitätswachdiensten und bei Mitwirkung in der Gefahrenabwehr adäquat helfen zu können. In der Sanitätsdienstausbildung erhalten die Teilnehmer die nötige Sicherheit zur Durchführung der entsprechenden Maßnahmen.

Voraussetzung:

  • Mitglied in einer Rotkreuzgemeinschaft
  • Erste-Hilfe-Grundausbildung oder Erste-Hilfe-Training, nicht länger als ein Jahr zurückliegend.

Träger der Sanitätsdienstausbildung ist der 
DRK-Kreisverband Saarbrücken e.V.
66111 Saarbrücken, Ursulinenstr. 22

Der Kreisverbandsarzt trägt, unter Berücksichtigung der in gültigen Lehrunterlagen enthaltenen Lehraussagen, die fachliche Verantwortung für die Durchführung der Ausbildung inklusiv der Prüfung.

Die Ausbildung richtet sich nach den jeweils gültigen Lehrunterlagen, der Ordung für die Aus-, Fort- und Weiterbildung Teil Sanitätsdienst und der Prüfungsordnung Sanitätsdienst im DRK.
Die Sanitätsdienstausbildung umfasst mindestens 48 Unterrichtseinheiten zzgl. der Zeit für die Prüfung. Die Ausbildungsdauer kann je nach Interesse und Trainingsbedarf der Teilnehmer erweitert werden. 

Kurs Sanitätsausbildung bei Ihrem Kreisverband vor Ort

DRK, Krankentransport, RD, Köln
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Die Lerninhalte der Ausbildung:

·      Grundsätze 1.

·      Bewusstloser Patient 2.1

·      Kreislaufstillstand 2.2

·      Atemstörungen 3.1

·      Herz-Kreislaufstörungen 3.2

·      Rettung und Transport 4.1

·      Wundversorgung und Verbände 4.2

·      Hitzeschäden und Verätzungen 4.3

·      Knochen-u. Gelenkverletzungen 4.4

·      SHT, Thorax- und Polytrauma 4.5

·      Kollaps 5.1

·      Schock 5.2

·      Abdomen 5.3

·      Allergie 5.4

·      Schlaganfall 5.5

·      Unterkühlung  5.6

·      Vergiftungen 5.7

·      Sonnenstich 5.8

·      Rechtsfragen 5.9

       Lehrgangsabschluss 6.


Die Sanitätsausbildung beinhaltet neben dem theoretischen Teil intensive Übungseinheiten, um die Hilfsmaßnahmen jederzeit sicher anwenden zu können.