a_zelck_Leiterin_Pflegedienst_1_QF.jpg Foto: A. Zelck / DRK
Corona-News aus der RegionCorona-News aus der Region

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

aktuelle Zahlen zur Corona-Pandemie im Saarland

Liebe Mitbürger*innen,
hier finden Sie die aktuellen Zahlen im Bezug auf die aktuelle Corona-Pandemie.

Kurse Erste Hilfe - Köln

Stellungnahme des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC) zur Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen im Umfeld der COVID-19-Pandemie

Die COVID-19-Pandemie hat in den vergangenen Wochen zu erheblichen Veränderungen in allen Lebensbereichen geführt. Besonders betroffen ist hierbei das gesamte Gesundheitswesen, welches sich sehr schnell an die akut veränderten Anforderungen anpassen musste. Weiterlesen

Der DRK-Hilfsdienst Dudweiler im Einsatz

…. während COVID19 viele Aktivitäten im Lande fast vollständig zum Erliegen bringen. Weiterlesen

Einkaufshilfen mit dem DRK-OV Dudweiler

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise und gesundheitlichen Einschränkungen von einzelnen Bürgern im gesamten Stadtbezirk Dudweiler, hat der DRK-Ortsverein Dudweiler, in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern aus der Bevölkerung und mit der Bezirksverwaltung eine Einkaufshilfe gegründet, die für kranke, behinderte oder ältere Menschen den Einkauf übernehmen oder unterstützend tätig werden, Tel. (0163) 19 33 606. Weiterlesen

Corona-Krise: DRK Saarbrücken sucht alte Pflegebetten

Saarbrücken. Wenn Sie ein Pflegebett besitzen, für das es momentan keine Verwendung gibt, können Sie es dem Deutschen Roten Kreuz zur Verfügung stellen, damit wir bei der Einrichtung eines Notkrankenhauses für Corona-Patienten Pflegebetten einsetzen können. Weiterlesen

DRK, Köln, Einkaufshilfe, Hauswirtschaft, Zivildienstleistender

DRK-Hilfsdienst Dudweiler aktiv

Eine Initiative von Stadtbezirk und DRK-Ortsverein Dudweiler. Aufgrund der aktuellen Infektionslage und sonstigen gesundheitlichen Einschränkungen der Bevölkerung ist eine Versorgung einzelner, in der Mobilität eingeschränkter und ohne familiäre und sonstige soziale Kontakte allein stehender Bürgerinnen und Bürger, mit den notwendigen Grundgütern nicht immer ausreichend gewährleistet. Im Regelfall sollen diese Menschen, mit ihren Verwandten, Freunden und Nachbarn eine entsprechende Notversorgung absprechen und mögliche Vereinbarungen treffen. Weiterlesen